Monthly Archives: November 2009

Mauerfall im Kleinen anpacken! (2)

Der Gedenktag 9. November brachte mir eine Fülle von Offenbarungen. Die erste, die wichtigste: der Mauerfall geht weiter! Freiheit muss stets weiter erkämpft und verteidigt werden. Das versuche ich im Klitzekleinen, in meinem winzigen Umkreis, fernab der großen, der ernsten, … Continue reading

Posted in Fanny Hensel in Kreuzberg | 1 Comment

Mauerfall im Kleinen anpacken!

Diesen großartigen Tag begann ich mit einer Feier in der Fanny-Hensel-Grundschule. Eine Baumpflanzung war genau für den heutigen Tag angesetzt. Die Bürgerstiftung Berlin und der Sponsor Boeing hatten Hand in Hand mit der Schule gearbeitet. Ein Feldahorn wurde eingesetzt. Ein … Continue reading

Posted in Fanny Hensel in Kreuzberg | Comments Off on Mauerfall im Kleinen anpacken!

Radelnder Bürgermeister Londons kämpft für mehr Innere Sicherheit

  Unser Bild zeigt einen herrlichen neu asphaltierten Radweg in der Kreuzberger Blücherstraße: breit, eben, deutlich abgesetzt vom Fußweg. Toll! Der Radverkehr verbessert das Zusammenleben in den Großstädten. Da man sich nicht in den Autos, den fahrenden Blechgehäusen verbarrikadiert, entsteht … Continue reading

Posted in Fahrrad | 269 Comments

“Bedienung! Bitte zahlen Sie!”

Gerne lese ich immer wieder ausgewählte Abschnitte aus dem Schatzkästlein der deutschen Literatur. Heute z.B. das erste Kapitel aus Gottfried Kellers “Grünem Heinrich”. In dem Abschiedsgespräch zwischen Heinrich Lee und seiner Mutter springen mich geradezu modellhaft das Anspruchsdenken der nachwachsenden … Continue reading

Posted in Opel retten? | 1 Comment

“Null Toleranz” oder “sich auswachsen lassen”?

Gestern kamen wir zu dem Schluss, es komme in gesunden Beziehungen auf das rechte Maß zwischen Toleranz und Konfrontation an. Ein gewisses Maß an Dickfelligkeit, an stoischem Aussitzenkönnen, also an Toleranz ist sicherlich ein notwendiges Rüstzeug für erfolgreiche Außenpolitik. Wie … Continue reading

Posted in Wie wir Kinder erziehen wollen | 262 Comments

Was ist besser zwischen Freunden: Toleranz oder Konfrontation?

“Wir wollen, dass die Menschen verbunden, nicht getrennt werden”, in diesem Sinne äußerte sich gestern unser neuer Außenminister. Aus diesem Grund gab er durch die Blume zu verstehen, dass die Wünsche unserer östlichen Freunde bei der Besetzung einer nationalen Stiftung … Continue reading

Posted in Europa | 1 Comment

Westerwelles ignoranter Kotau vor den Polen

Gut, dass der neue Außenminister Westerwelle seinen Antrittsbesuch bei unserem nächsten Nachbarn macht – also bei den Polen. Die Polen sind wichtige Nachbarn, die Freundschaft zu Polen ist ebenso wichtig wie die zu Frankreich! Da lacht mein Herz, und das … Continue reading

Posted in Europa, Polen | 258 Comments