Daily Archives: 31. März 2011

Brauchen wir in Berlin eigentlich eine Fahrradpolitik?

Na, wie üblich knallte ich wieder mal eine “Tischvorlage” auf den Tisch des Wirtshauses in der Stresemannstraße. Dann erhub ich mich zu kühnem gedanklichen Flug! Die Tischvorlage wurde wieder ein winzig klein bisschen zerpflückt oder zurechtgerückt, sagen wir’s wir mal … Continue reading

Posted in Fahrrad | 1 Comment

“Be international!”, oder: Wird Berlin immer internationaler?

Aufm Kika verfolgten wir kürzlich den “Songkontest” – begleitet vom üblichen elektronischen Gedaddel, sollten Kinder ein Lied ihrer Wahl singen. Spannend war, dass kein einziges Kind die in der EU am meisten gesprochene Muttersprache, also Deutsch verwendete, sondern alle Songlyrics … Continue reading

Posted in Richtig gutes Deutsch! | 1 Comment